Breaking News
Home < Events < Oscar-Preisträger Ben Kingsley in Köln

Oscar-Preisträger Ben Kingsley in Köln

Es kommt nicht oft vor, aber wenn waschechte Hollywoodstars in Köln sind, dann sind sie wahrscheinlich nicht zum Shoppen oder Sightseeing hier, sondern wohl eher zum arbeiten. In den großen Hallen des MMC Gelände in Köln-Ossendorf werden momentan Szenen des Bestsellers “Der Medicus” gedreht. Dies ist auch der Grund, warum sich Oscat-Preisträger Ben Kingsley, sowie seine Kollegen Tom Payne, Emma Rigby, Olivier Martinez und Stellan Skarsgârd in der schönen Domstadt aufhalten. Mitten unter ihnen befindet sich auch ein uns ebenfalls bekanntes Gesicht. Der Türkisch für Anfänger Darsteller Elyas M’Barek darf Hollywoodluft schnuppern und ergatterte seine erste große internationale Rolle in einem angehenden Blockbuster. Regie führt übrigens der deutsche Regisseur Philipp Stölzl.

Der Medicus handelt von dem jungen Arzt Rob Cole (Tom Payne), der mehr über das medizinische Fach lernen möchte, um seinen Patienten besser helfen zu können. Daher beschließt er in das persische Isfahan zu reisen und dort den “Arzt aller Ärzte” Ihn Sina (Ben Kinsley) aufzusuchen. Auf seiner abenteuerlichen Reise begegnen ihm allerlei Herausforderungen und er ist gezwungen verschiedene Opfer zu bringen.

Wie seine Reise ausgeht und welche spannenden Abenteuer ihn auf seinem Weg erwarten, erfahren wir frühestens 2013. Wer aber nicht so lange warten will, für den gibt es ja immer noch das Buch. So kann man die Wartezeit mit Sicherheit um einiges verkürzen.

 

© RCR Pia Driever

About Pia

Filmen, knipsen, quasseln, schnibbeln, schreiben. Pia Driever ist ausgebildete Videojournalistin und arbeitet in der großen weiten Medienwelt. Im Hätz vun Kölle ist sie unterwegs als „rasende Reporterin“ und macht manchmal sogar nen kleinen Abstecher nach Düsseldorf.

Check Also

A E I O U – Das schnelle Alphabet der Liebe

Sie dachte, das würde ihr nicht mehr passieren. Er wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Eine Dame, ein Junge und noch eine unmögliche Liebesgeschichte.Am 8. Juni feiert A E I O U - DAS SCHNELLE ALPHABET DER LIEBE in Anwesenheit von Regisseurin und Drehbuchautorin Nicolette Krebitz sowie der Hauptdarstellerin Sophie Rois und der Kino-Neuentdeckung Milan Herms seine Premiere im Delphi Filmpalast Berlin. Kinostart ist dann am 16. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.