Breaking News
Home < Fashion & Lifestyle < Michalsky StyleNite in Berlin

Michalsky StyleNite in Berlin

Die Karten sind jedes Mal heiß begehrt. Glücklich können sich die zahlreichen Stars und Sternchen, Journalisten und PR-Leute schätzen, die dabei sein konnten. Die Michalsky StyleNite gilt schon seit geraumer Zeit als der absolute Höhepunkt auf der Berliner Fashion Week. Ein kulturelles Ereignis, das nicht nur aus Mode sondern auch aus Musik, Kunst und Lifestyle besteht.
Etwa 1500 Gäste kamen ins Tempodrom, unter ihnen die Models Eva PadbergFranziska Knuppe und Karolina Kurkova, ebenso wie Promi Friseur Udo Walz, Boris Becker mit Sohn Noah oder Schauspielerin Hanna Herzsprung. Gezeigt wurden diesmal drei Runway Shows der deutschen Marken Roeckl, C’est Tout und natürlich das Label des Gastgebers Michael Michalsky. Das Traditionsunternehmen Roeckl, das für seine exquisiten Accessoires und Handschuhe weithin berühmt   ist, zeigte auf der StyleNite seine erste Fashion Show überhaupt. C’est Tout aus Berlin stellte anschließend seine neue Herbst- und Winterkollektion 2012/13 vor. Ganz dem Thema Western verschrieben stolzierten die Models des Labels in bunten Ikat-Prints, Cowboy Stiefeln und wunderschönen, weichen Seidenkleidern über den Catwalk.
Das Finale bildete schließlich Michalskys Herbst/Winterkollektion 2012/13 für Damen- und Herrenbekleidung. Ganz dem Motto Lust verschrieben lies sich der Designer dabei von den späten 70ern, dem Zeitalter der Lustentfaltung und dem legendären Studio 54 inspirieren. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstler Zhivago Duncan kreierte er die Farben und Prints der Kollektion. Warme Grautöne, Pastellblau, Eierschale sowie Kamel wurden in langen, leichten durchsichtigen Seidenkleidern zum Ausdruck purer Lust. Die Silhouetten der Kollektionen lassen sich mit einem Wort beschreiben: voluminös. Charakteristisch lässig und mit neuartigen Schnitten ist Michalsky dennoch femininer als in seinen vergangenen Kollektionen. Er spielt mit der Weiblichkeit und verleiht so selbst seinen sportlichen Looks einen gewissen Glamour. Luxuriöse Materialien wie Chiffon, und außergewöhnliche Jerseystoffe rundeten das Bild ab. Begleitet wurde die Show von verschiedenen internationalen Musik Acts. Dafür holte sich Michalsky, der mit einem unglaublichen Gespür für Musik ausgestattet zu sein scheint (2008 trat Lady Gaga noch vor ihrem Weltruhm erstmals in Deutschland auf der StyleNite auf), diesmal Marina & the Diamonds, Jessica Six und Frida Gold ins Haus.

Bis der Abend schließlich mit einer großen Party und Champagner in Strömen bis in die späte Nacht endete.

(c) RCR Alexandra Brechlin (Text)

(c) RCR Marcus Lienhardt (Fotos)

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.