Breaking News
Home < Kino < "Reality XL" Abendvorstellung mit Heiner Lauterbach

"Reality XL" Abendvorstellung mit Heiner Lauterbach

Heiner Lauterbach (Männer), Max Tidof (Comedian Harmonists) und Annika Blendl waren nebst Bohn anwesend, um vorab im abgekordelten “Pressebereich” den Journalisten Rede und Antwort zu stehen. Mit einiger Verzögerung ging es dann in den Kinosaal, und Bohn samt Team erklärten kurz, was das Publikum erwarten darf. Der mehrfach Grimme-Preis nominierte Bohn ließ zudem verlauten, dass der Film von ihm selbst finanziert wurde (Zitat Bohn: das waren 2 Lebensversicherungen), und in ausgewählten Kinos 21 Kopien ohne Verleih ihrer Aufführung entgegensehen.

Licht aus, Ton ab! Bohn & Co. hielten noch eine kurze Gruppenbeschwörung in bester Fußballer-Manier ab, der lässig wirkende Heiner Lauterbach erfüllte noch einige Autogrammwünsche, traf Damen zum “Meet’n’Greet” und zeigte sich abschließend bester Dinge.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=440_gLvcuvk

Inhalt:
Im Berner Forschungszentrum CERN finden sich 24 Wissenschaftler zu ihrer Nachtschicht im Kontrollraum des LHC-Teilchenbeschleunigers ein. Am nächsten Tag gibt es nur noch einen von ihnen, alle anderen sind spurlos verschwunden. Der übrige Wissenschaftler trifft in einem seltsamen Verhörraum auf seltsame Verhörspezialisten, die wissen wollen, wo die restlichen 23 Kollegen geblieben sind. Eine durchaus fesselnde Befragung nimmt ihren Lauf…

(c) RCR Karl-Heinz Hofmann (Text, Bilder)

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.