Home < News < Bundespräsident a.D. Christian Wulff ist nun Geschichte

Bundespräsident a.D. Christian Wulff ist nun Geschichte

Vor der groß angelegten Zeremonie lud Bundesratspräsident Horst Seehofer zu einem Empfang ins Schloss Bellevue, bevor gegen 18:40 Uhr die Fackelträger aufzogen. Nachdem Christian Wulff, Horst Seehofer, Bundesminister der Verteidigung Dr. Thomas de Maizière und der Generalinspekteur der Bundesehr, General Volker Wieker, sich zum Podest im Park von Schloss Bellevue begeben hatten, begann der Anmarsch von gut 300 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr.

Wie alle Bundespräsidenten vor ihm, durfte sich auch Christian Wulff die musikalische Begleitung zusammenstellen. Die Töne des „Alexandermarsch“ von Andreas Leonhardt, „Over the Rainbow“ von Harold Arlen, „Da berühren sich Himmel und Erde“ von Christoph Lehmann und die Ode „An die Freude“ von Ludwig van Beethoven breiteten sich über der Parkanlage aus. Gestört wurde diese feierliche Zeremonie von ca. 250 Demonstranten, die von der gegenüberliegenden Spreeseite gegen Wulffs Ehrensold demonstrierten. Nach der Vollendung des großen Zapfenstreiches, zu dem unter anderem der Zapfenstreichmarsch und ein Gebet gehören, nahm die nur 20 Monate andauernde Präsidentschaft von Christian Wulff ihr Ende. Er gehe mit „einem Gefühl der Neugier und der Vorfreude auf das, was kommt“ und wisse, dass man aus Niederlagen lernen könne.

(c) RCR Enrico Seligmann

(c) Peter Röther / PR-Fotopress

no images were found

(c) RCR Dirk Menzel

Dass es bei der Zermonie alles andere als ruhig war, zeigt dieses Video eindrucksvoll… „hört“ selbst !!!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=R2CLfwynwOU&feature=youtu.be

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„GLORIA – Das Leben wartet nicht“ demnächst im Kino

Am 22. August 2019 startet Sebastián Lelios Kinofilm GLORIA – Das Leben wartet nicht mit Julian Moore in den deutschen Kinos. Die differenzierte Liebeskomödie zeigt uns, dass die Liebe jederzeit zuschlagen kann, Beziehungen aber wiederum nur selten unkompliziert sind. Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) ist GLORIA und in jeder Einstellung das grandiose Zentrum des Films. REDCARPET REPORTS verlost zum Kinostart 3 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.