Breaking News
Home < News < Minx setzt auf klare Schnitte und feminine Eleganz

Minx setzt auf klare Schnitte und feminine Eleganz

Inspiriert von den 50er und 70er Jahren zeigten uns ihre Models lange Maxi Kleider, schmale Bleistiftröcke und akkurat geschnittene Blazer zu leicht flatternden mädchenhaften Röcken. In der Farbwahl dominieren Ton in Ton Kombinationen in frischen Pastellfarben,wie zartem Rose, hellem Gelb und Weiß. Während Rot als Kontrastfarbe gewählt wurde, welche sich auch in perfekten Abstufungen auch auf den Lippen der Models befand. Alles ist aufeinander abgestimmt und bis ins Detail durchdacht.Die Designs sind direkt und von schnörkelloser Eleganz. Die  klaren Linien in den Kleidungsstücken und die ausgefeilten Schnitte setzen einen deutlichen Fokus auf die Taille und wirken sowohl  als auch unkompliziert zugleich.Die Stoffe der Kleider sind fließend, weich und umspielen den Körper perfekt.Die fehlerlos aufeinander abgestimmten Kontraste der Materialien innerhalb der einzelnen Outfits unterstreichen den individuellen Charakter jedes Kleidungsstücks und bringen so eine gewisse Moderne und Aktualität.Eine sehr erfrischende, klare und dennoch moderne Kollektion zu der man nur gratulieren kann!

(c) RCR Ricarda Schernus

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

A E I O U – Das schnelle Alphabet der Liebe

Sie dachte, das würde ihr nicht mehr passieren. Er wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Eine Dame, ein Junge und noch eine unmögliche Liebesgeschichte.Am 8. Juni feiert A E I O U - DAS SCHNELLE ALPHABET DER LIEBE in Anwesenheit von Regisseurin und Drehbuchautorin Nicolette Krebitz sowie der Hauptdarstellerin Sophie Rois und der Kino-Neuentdeckung Milan Herms seine Premiere im Delphi Filmpalast Berlin. Kinostart ist dann am 16. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.