Home < Allgemein < Click2Concert am Flughafen Tempelhof

Click2Concert am Flughafen Tempelhof

Christina Stürmer, Frida Gold, die Fantastischen Vier und David Guetta  waren die Hauptacts beim Click2Concert am Flughafen Tempelhof am 8. September 2013 in Berlin.

Um die 30.000 Menschen kamen zu dem kostenlosen Konzert auf dem ehemaligen Flughafen, das von De-Mail der Telekom präsentiert wurde. Schon am Nachmittag ging es los, die Allgäuer Rockband Sternblut eröffnete das Click2Concert, Christina Stürmer und Frida Gold folgten und sorgten für gute Stimmung bei den immer zahlreicher erscheinenden Besuchern. Moderiert wurde der 8-stündige Konzertmarathon von Klaas Heufer-Umlauf und Palina Rojinski. Am Abend kamen dann die Fantastischen Vier auf die Bühne und brachten das Flugfeld zum Toben. Und als sich David Guetta an die Plattenteller stellte, ging  erst richtig die Post ab: Lasershow und Pyrotechnik, bombastische Beats und ein tanzendes Menschenmeer. Die Lautstärke war immens, so wird es zumindest die Anwohner gefreut haben, dass um 22 Uhr Schluss war.

© RCR René du Vinage

© RCR Sascha Böge

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Produzentenfest 2019

Am bis dahin heißesten Tag des Jahres traf sich die Filmbranche beim traditionellen Sommerfest der Allianz Deutscher Produzenten. Zwar wurde die 30 Grad Grenze am Dienstagabend in Berlin weit überschritten, das trübte aber nicht die Stimmung unter den Gästen. Fächer sollten gegen die Hitze helfen und wurden glatt zum Modeaccessoire auf dem blauen Teppich umfunktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.