Breaking News
Home < Allgemein < Filmfest München: Eröffnung mit EXIT MARRAKECH

Filmfest München: Eröffnung mit EXIT MARRAKECH

Mit festlichen Worten wurde am 28.06 das 31. Internationale Filmfest München eröffnet. 174 Filme, 32 Weltpremieren, internationale Stars und Ehrengast Michael Caine – das alles erwartet die Besucher bis zum 6. Juli. Eröffnungsfilm in diesem Jahr war „EXIT MARRAKECH“. Mit viel Prominenz feierte der neue Film von Oscar–Preisträgerin Caroline Link mit Ulrich Tukur, Hafsia Herzi, Marie-Lou Sellem und Samuel Schneider Weltpremiere im Mathäser. Nach der Vorstellung wurde noch im Hotel Bayerischer Hof gefeiert.

Der 17-jährige Ben (Samuel Schneider) besucht seinen Vater Heinrich (Ulrich Tukur) in Marrakech, wo dieser gerade an einem internationalen Theaterfest teilnimmt. Ben hat schon lange keine Zeit mehr alleine mit seinem geschiedenen Vater verbracht, dieser ist ihm ebenso fremd wie seine neue Umgebung. Doch während er sich mit Marrakesch immer mehr anfreundet, wird die Distanz zu seinem Vater größer. Alte Wunden reißen wieder auf und neue Streitigkeiten entstehen. Allein die Frage, ob er verantwortungsbewusst mit seiner Diabetes umgeht, reicht bereits aus, um einen Streit zu entfachen. Statt mühselig mit seinem Vater zusammen zu sein, geht Ben lieber auf Erkundungstouren außerhalb des Luxushotels. In einem Nachtclub lernt er die junge Karima (Hafsia Herzi) kennen und verliebt sich in sie. Ben reist mit seiner neuen Liebe in ihr abgelegenes Heimatdorf, das sich inmitten des Atlasgebirges befindet. Sein Vater Heinrich fängt unterdessen an, sich Sorgen zu machen und macht sich auf die Suche nach Ben. Dabei beschleichen ihn zunehmende Ängste und Sorgen um seinen verschwundenen Sohn.

Offizieller Kinostart in Deutschland ist am 24.Oktober 2013.

Noch bis zum 6. Juli läuft das Filmfest. Tickets sind auf der Homepage vom Filmfest München erhältlich.

© RCR Yannik Bikker

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.