Home < Allgemein < Review: Broken City

Review: Broken City

Intrigen, Machtspiele und Mord: Mittendrin befindet sich der Ex-Cop Billy Taggart (Mark Wahlberg). Als Privatdetektiv soll er dem New Yorker Bürgermeister Nicolas Hostetler (Russell Crowe) einen Gefallen tun. Hostetler verdächtigt seine Frau Cathleen (Catherina Zeta-Jones), eine Affäre zu haben. Taggart bestätigt diesen Verdacht schnell, doch genauso schnell stirbt ihr Liebhaber.

Nach und nach gerät Billy in einen Teufelskreis und entdeckt, dass der Bürgermeister in einem fatalen Skandal steckt.

Regisseur Allen Hughes (From Hell, New York I Love You) bringt gleich drei Hollywoodgrößen in seinen aktuellen Thriller. Mark Wahlberg (The Fighter, Ted) spielt einen ehemaligen Polizisten, der nach einer unglücklichen Schießerei entlassen wird und in einen Zwiespalt hineinrutscht, in dem es um Leben oder Tod geht. „Das Drehbuch von Broken City hat mich an diese smarten Thriller erinnert, die ich in meiner Jugend so geliebt habe. Die Handlung wird von den Figuren und ihrer Persönlichkeit getragen, nicht bloß von Action.“ Das ehemalige Calvin Klein Model ist erwachsen geworden und spielt den taffen Mann sehr überzeugend.

Auch Russell Crowe als skrupelloser Bürgermeister erzeugt eine besondere Stimmung im Film. Ihm gelingt es, den Grad zwischen einem charmanten und bedrohlichen Mann perfekt zu balancieren. Er brannte bereits bei der Hälfte des Scripts für den Film. „Es ist etwas Unheimliches an der Geschichte. Wenn ich abwäge, ob ich eine Rolle annehmen soll, warte ich beim Lesen des Drehbuchs oft auf eine physische Reaktion. Als ich den Part des Bürgermeisters las, habe ich eine Gänsehaut bekommen, und noch bevor das Script zu Ende war, fing ich an, mich an seine Stelle zu versetzen. Diese Story war kein Kinderkram, sie war wirklich verführerisch.“

Verführerisch ist auch die einzige Frau zwischen den beiden Schauspielern, die zweifache Oscar-Gewinnerin Catherina Zeta-Jones (Chicago, Ocean´s Twelve). Als Femme Fatale entwickelt sich die hübsche Britin und zeigt, dass in ihrer Filmfigur mehr steckt als nur die Frau des Bürgermeisters.

Broken City ist ein spannender, überraschender und starbesetzter Thriller, der Potential hat ein großer Erfolg in diesem Frühling zu werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=WlJnvhh5QIg

Kinostart  18. April

© RCR Katja Jeroshina

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

“GLORIA – Das Leben wartet nicht” demnächst im Kino

Am 22. August 2019 startet Sebastián Lelios Kinofilm GLORIA – Das Leben wartet nicht mit Julian Moore in den deutschen Kinos. Die differenzierte Liebeskomödie zeigt uns, dass die Liebe jederzeit zuschlagen kann, Beziehungen aber wiederum nur selten unkompliziert sind. Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) ist GLORIA und in jeder Einstellung das grandiose Zentrum des Films. REDCARPET REPORTS verlost zum Kinostart 3 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.