Breaking News
Home < Allgemein < ‘The Overtones’ im Postbahnhof

‘The Overtones’ im Postbahnhof

‘The Overtones’, die in Deutschland vor allem durch ihren Song ‘Gambling man’, der als Werbesoundtrack für RTL Nitro diente, bekannt geworden sind, begeisterten ihre Fans am vergangenen Mittwoch mit ihrem nun bereits dritten Deutschlandkonzert. Nach Frankfurt und Hannover spielte die britisch-irische Boyband jetzt auch in der Hauptstadt.

Begleitet wird die Boygroup auf ihrer Tour von der Country- und Popband ‘TinkaBelle’ aus der Schweiz, die ca. eine halbe Stunde als Vorband spielte.

Von ‘The Overtones’ waren neben ‘Gambling man’ und anderen Songs aus ihrem Debutalbum ‘Good Ol’ Fashioned Love (& Gambling Man)’ auch einige Lieder aus ihrem neuen Album ‘Higher’ wie zum Beispiel ‘Call me up’, ‘Love Song’ oder ihre Single ‘Loving the Sound’ zu hören. Und neben eigenen Songs trugen die fünf Männer auch bekannte Charthits in Coverversion vor, wie zum Beipspiel ‘Beggin’ von Madcon oder ‘Forget you’ von Cee Lo Green.

Mit ihrem Gesang, aber auch mit einigen gelernten Bruchstücken Deutsch, mit charmanten Gesten und kleinen Tanzschritten sangen sich die Fünf in die Herzen der Fans und sorgten dafür, dass an diesem Abend jeder mit mindestens einem Ohrwurm nach Hause ging.

© RCR Melina Schmitt

The Overtones

TinkaBelle

© RCR Christian Behring

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

A E I O U – Das schnelle Alphabet der Liebe

Sie dachte, das würde ihr nicht mehr passieren. Er wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Eine Dame, ein Junge und noch eine unmögliche Liebesgeschichte.Am 8. Juni feiert A E I O U - DAS SCHNELLE ALPHABET DER LIEBE in Anwesenheit von Regisseurin und Drehbuchautorin Nicolette Krebitz sowie der Hauptdarstellerin Sophie Rois und der Kino-Neuentdeckung Milan Herms seine Premiere im Delphi Filmpalast Berlin. Kinostart ist dann am 16. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.