Breaking News
Home < Allgemein < Perfekter Auftakt zur Fashion Week mit Twelve Thirteen und St. Royale

Perfekter Auftakt zur Fashion Week mit Twelve Thirteen und St. Royale

Zu einem perfekten Outfit gehört der passende Schmuck. Vor 120 geladenen Gästen, darunter Prominente wie Manuel Cortéz, Micaela Schäfer, Georgina Fleur, Kay One und Arthur Abraham, präsentierte Twelve Thirteen Jewelry zum Auftakt der Fashion Week die neueste Schmuckkollektion im Felix. Twelve Thirteen legt viel Wert auf hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung. Doch egal ob Gold, Silber oder bunt: Hauptsache es funkelt. Der Schmuck setzte die richtigen Akzente zu den Outfits von St. Royale by Birgit Paul. Diese vereinen teure Materialien wie Seide, Spitze oder Chiffon. Handgearbeitete Details setzen das I-Tüpfelchen. Schick, edel, einzigartig, extravagant. R’n’B Sänger Marvin Brooks und X-Faktor Teilnehmerin Raffaela Wais brachten mit ihren Gesangsauftritten die Stimmung zum Beben.
Ebenfalls viel Applaus gab es für Jimi Blue Ochsenknecht, der zu den Models auf dem Laufsteg gehörte. Insgesamt ein toller Abend mit tollem Schmuck, der zu jedem beliebigen Anlass tragbar ist.

© RCR Jill-Sillina Mews

© RCR Tamara Bieber

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.