Home < Allgemein < „Weißer Schwan in blauem Mond“ – das Traumtheater Salome feiert Premiere in Berlin

„Weißer Schwan in blauem Mond“ – das Traumtheater Salome feiert Premiere in Berlin

Es sieht so einfach und leicht aus, aber es ist Kunst mit traumhafter Wirkung. Es wirkt wie Zauberei, wenn eine Künstlerin am Rand der Bühne Geschichten in den Sand streicht. Über einen Projektor wird das Werk an eine Leinwand gestrahlt und der Zuschauer wird Zeuge eines ganz besonderen Talents. Ganz stil wurde es bei der Premiere des Stückes „Weißer Schwan in blauem Mond“ im Kulturforum Berlin. Und genau das ist es, was die Crew des Traumtheaters Salome dem Zuschauer bieten möchte – Besondere Talente zeigen besondere Dinge und holen das Publikum für zwei Stunden in eine Traumwelt. Märchenhafte Geschichten, die vor unseren Augen entstehen und vergehen. Mit etwas Witz und ganz viel Charme.

Und weiter ging es, wie schon vor 30 Jahren – Harry Owens Poet und Erzähler von märchenhaften Gedanken. Fünfzehn junge Artisten, Tänzer, Akrobaten, Schauspieler untermalten die Geschichten von Harry Owens. Im Premierenpublikum waren unter anderem Mario Adorf mit seiner Frau und Tobey Wilson.

Noch bis zum 12.01.2014 kann man sich vom Theater Salome in eine Traumwelt entführen lassen.

© RCR Friederike Pries

© RCR René du Vinage

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

“GLORIA – Das Leben wartet nicht” demnächst im Kino

Am 22. August 2019 startet Sebastián Lelios Kinofilm GLORIA – Das Leben wartet nicht mit Julian Moore in den deutschen Kinos. Die differenzierte Liebeskomödie zeigt uns, dass die Liebe jederzeit zuschlagen kann, Beziehungen aber wiederum nur selten unkompliziert sind. Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) ist GLORIA und in jeder Einstellung das grandiose Zentrum des Films. REDCARPET REPORTS verlost zum Kinostart 3 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.