Home < Events < MEDIANIGHT feiert 5 Jahre O2 World

MEDIANIGHT feiert 5 Jahre O2 World

Meet. Talk. Connect! Unter diesem Motto fand am 9. September 2013 im Rahmen des Internationalen Medienkongresses die MEDIANIGHT in Berlin statt. In diesem Jahr war das Event-Highlight der MEDIENWOCHE@IFA größer und glamouröser. Das Medienboard Berlin-Brandenburg feierte zusammen mit der O2 World ihr 5-jähriges Bestehen.

Medienboard-Geschäftsführer Elmar Giglinger: „Wir freuen uns, mit der o2 World einen starken Partner für das wichtigste gesellschaftliche Ereignis während der MEDIENWOCHE@IFA gewonnen zu haben. In dieser neuen Konstellation werden wir gemeinsam eine MEDIANIGHT kreieren, die die Möglichkeit bietet, noch branchenübergreifender zu netzwerken und neue Kontakte zu knüpfen. Gleichzeitig ist unser gemeinsames Fest in dieser Form eine Premiere, weil unsere Gäste die o2 World ganz neu erleben werden.“

Mehr als 2.000 prominente Gäste aus Medien, Musik, Sport, Politik und Wirtschaft wollten diese Party natürlich nicht verpassen, darunter  Franziska Knuppe, Franziska Weisz, Frank Kessler, Natascha Ochsenknecht,  Eva Habermann, Anna Julia Kapfelsperger, Sina Tkotsch, Egon F. Freiheit, Fahri Yardim, Paula Kahlenberg, Tom Zickler, Sila Sahin,  Bruno Eyron, Tobey Wilson, Christian Kahrmann, Georgia Tornow,  Ulrich Meyer, Kristin Meyer, Yvonne Catterfeld, Oliver Wnuk, Wanda Badwal, Ursela Monn, Manuel Cortez, Thomas Heinze, Natalia Avelon, Hans-Reiner Schröder, Marco Kreuzpaintner, Werner Daehn, Patrice Bouedibela und Julia Dietze.

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Presseball Berlin – glamouröse Sommergala im Schloss Charlottenburg

Am 17. August 2019 lädt der Presseball Berlin zur glamourösen Sommernachtsgala in die Große Orangerie im Schloss Charlottenburg ein. REDCARPET REPORTS verlost zwei Flanierkarten im Wert von 560€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.