Breaking News
Home < Allgemein < Bürgerfest im Schloss Bellevue

Bürgerfest im Schloss Bellevue

Bereits zum dritten Mal lud Bundespräsident Joachim Gauck zum Bürgerfest ein und öffnete den Park und das Schloss Bellevue für die Allgemeinheit. Am 5. und 6. September wurde ein umfangreiches Programm mit Musik- und Theateraufführungen geboten sowie die Gelegenheit, die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements kennen zu lernen. Am Freitag waren 4.000 Menschen, die sich gesellschaftlich besonders engagieren, beim Präsidenten eingeladen . Rund 12.000 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung am zweiten Festtag gefolgt und erkundeten den Berliner Amtssitz.

Am 5. September würdigte der Bundespräsident Bürgerinnen und Bürger mit einer persönlichen Einladung, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Rund 4.000 Engagierte waren von 17 bis 24 Uhr zu Gast. Mit dem Bürgerfest unterstreicht der Bundespräsident die hohe Bedeutung des Ehrenamts für die Zivilgesellschaft. Auf der Bühne im Park gab es ein von Eckard von Hirschhausen und Barbara Schöneberger moderiertes Programm mit Andreas Bourani, Matthias Richling und Wolfgang Niedeckens BAP. Der Abend endete mit einem Feuerwerk über dem Schloß Bellevue.

An beiden Tagen begrüßte Bundespräsident Joachim Gauck die Gäste mit einer Ansprache. Anschließend besuchte er gemeinsam mit Daniela Schadt das Fest und informierte sich über die vielfältigen Formen des ehrenamtlichen Engagements.

Auch einige Prominente zählten zu den Gästen, darunter die Schauspieler David Kross und Uwe Ochsenknecht, Peter Maffay, Christina Rau, Frank Zander, Sandra Maischberger, Rudolf Seiters, Culcha Candela, Hannes Jaeanicke, Jan Hofer, Ulrich Deppendorf und viele mehr.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.