Breaking News
Home < Allgemein < Chorstimmen für StummfilmKonzert „Nosferatu“ gesucht

Chorstimmen für StummfilmKonzert „Nosferatu“ gesucht

Am 17. und 18. März ist im Wintergarten Varieté Stephan Graf von Bothmer’s StummfilmKonzert: NOSFERATU zu sehen und zu hören.

Seit 92 Jahren sorgt der Stummfilmklassiker „Nosferatu“ von F.M. Murnau als erster Dracula-Film überhaupt für schönen Schauder.

Mit über 50 Aufführungen weltweit gilt Stephan Graf von Bothmers StummfilmKonzert: NOSFERATU mit seiner neuen Live-Filmmusik für Chor, Sopran und Gastmusiker als die erfolgreichste Neuvertonung von „Nosferatu“ überhaupt.

Für den 18stimmigen Chor werden noch Chormitglieder in allen Stimmlagen gesucht. Chorerfahrung ist Voraussetzung für die Teilnahme, gute Notenkenntnisse sind nicht so wichtig. Die Proben beginnt bereits am kommenden Sonntag. Interessierte können sich melden unter presse@stummfilmkonzerte.de

„Nosferatu“ ist neben „Das Cabinet des Dr. Caligari“ eine der künstlerisch wertvollsten deutschen Filmproduktionen aller Zeiten. Die Geschichte eines jungen Mannes, der auszog um ein Haus zu verkaufen und in einen Alptraum gerät, wird seit 1922 immer wieder gezeigt. Die poetische Bildsprache, Naturaufnahmen, wie sie vorher noch nie eingesetzt wurden, und die sensationelle Darstellung Max Schrecks sorgen zusammen mit Stephan Graf von Bothmers Musik für ein mystisches Erlebnis, das man nicht mehr vergisst. Die Cinema Musica schwärmte „Eine herrliche Musik – die beste, die ich je zu „Nosferatu“ gehört habe, nein, hören durfte“. Graf von Bothmers Komposition macht aus dem Film nicht einfach eine Gruselgeschichte, sondern entführt das Publikum ins eigene Unbewusste, ins Land der verborgenen Ängste und Wünsche.

Stephan Graf von Bothmers StummfilmKonzerte

NOSFERATU am 17. + 18. März 2014 im Wintergarten Varieté

Beginn: 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Julia Fiebelkorn – Sopran

Silent Voices – Chor

Live-Filmmusik-Orchestra:

Kristoff Becker – E-Cello

Florian Goltz – Percussion

Stephan Graf von Bothmer – Flügel, Komposition

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.