Breaking News
Home < Allgemein < Fashion and Horses – Drezz2Imprezz beim Berliner Derby

Fashion and Horses – Drezz2Imprezz beim Berliner Derby

Strahlender Sonnenschein, Pferdestärken und tolle Designerroben – das alles “unter einem Hut” beim 199. Traberderby in Berlin.

Einige tausend Gäste genießen auf der Trabrennbahn Mariendorf die Aussicht auf die Fashionshow des aufstrebenden Labels “Drezz2Imprezz”.

Während Designerin Cindy Morawetz aufgeregt hinter den Kulissen an Kleidern zupft, die Frisuren der Models prüft und mit Argusaugen darüber wacht, dass alles reibungslos abläuft, nahmen am Laufsteg die ersten Promis ihren Platz in der “Front Row” ein und ließen sich bei herrlichen 32 Grad kühle Drinks schmecken.

Unter ihnen Sängerin Melody Haase (DSDS), Fast “Bachelorette”- Susanne Schöne, “Dschungelcamp”-Teilnehmer Peer Kusmagk, Schauspielerin Susann Uplegger und Schauspieler Frank Kessler.

Was haben Pferderennen und Catwalk-Shows gemeinsam? Genau, es gibt mehrere Durchläufe! In zwei Fashionshows zwischen und zu den jeweiligen Rennen präsentierten die Models, was Frau vielleicht schon beim Derby im nächsten Jahr tragen wird. “Die Trends der kommenden Saison” – so sagt Designerin Cindy Morawetz – “sind farbig und an die eleganten 40er Jahre angelehnt! In unseren Kleidern sieht Frau nicht nur toll aus, wir kaschieren mit unseren Schnitten und dem Material auch die Schwachstellen und Pölsterchern die Frau mitunter nun mal hat.”

Mode – so Peer Ksumagk – die er seiner Freundin garantiert empfehlen und sehr gern an ihr sehen würde. Auch Melody Haase schaut da sehr gern zweimal hin. Sie selbst kam in einem Kleid von Drezz2Imprezz und freute sich über die neue Kollektion, die – wie sie sagt – auch für Frauen mit echten Rundungen absolut tragbar ist.

Fotos © RCR Tamara Bieber

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.