Breaking News
Home < Allgemein < GQ 2014 – die Männer des Jahres

GQ 2014 – die Männer des Jahres

Am 6. November war es wieder so weit. Bereits zum 16. Mal zeichnete das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode aus. Im stilvollen Ambiente der Komischen Oper Berlin wurden die „GQ Männer des Jahres“-Awards während einer glamourösen Gala verliehen. Moderator Joko Winterscheidt führte die 800 geladenen Gäste durch das Programm der Verleihung.

In der Kategorie „Musik International“” wurde Rockstar Lenny Kravitz ausgezeichnet, der am Vorabend ein umjubeltes Konzert in der o2 World gegeben hatte. Leider hinderte ihn eine Erkältung daran, über den Roten Teppich zu gehen, den Award nahm er aber bei der Verleihung persönlich entgegen. Schauspieler Donald Sutherland wurde in diesem Jahr der “Mann des Jahres”, “Gentlewoman of the Year” kann sich ab sofort Supermodel Karolina Kurkova nennen. Ausgezeichnet wurden ebenfalls Ex-Nationalspieler Miroslav Klose, Andreas Bourani, James Blunt und Hollywood-Star Adrien Brody.

Weitere Gäste der Gala waren unter anderem Emma Willis, Olly Murs, Elyas M’Barek, Lena Gercke, Roman Knizka, Nova Meierhenrich, Clemens Schick, Bettina Zimmermann, Anabell Mandeng, Iris Berben, Fernanda Brandao, Eva Padberg, Franz Dinda, Caty Fischer, Palina Rojinski, Dominic Raacke, Shermine Shahrivar, Till Broenner, Jana Pallaske und Rea Garvey.

GQ MÄNNER DES JAHRES 2014

Das sind die Preisträger

Musik National: Andreas Bourani

Musik International: Lenny Kravitz

Film National: Elyas M’Barek

Film International: Adrien Brody

Sport: Miroslav Klose

Mode: Paul Smith

Style: Olly Murs

Legende: Donald Sutherland

Gentlewoman of the Year: Karolina Kurkova

Social Media: James Blunt

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.