Home < Allgemein < Große Filmpremiere von „Die Bestimmung – Divergent“ in Berlin

Große Filmpremiere von „Die Bestimmung – Divergent“ in Berlin

Wenn ein weltweiter Jugendbuchbestseller verfilmt wird, dann ist das Gekreische am roten Teppich in Berlin groß. Denn in dem Roman von Veronica Roth, der ähnlich wie „The Hunger Games“ gestrickt ist, geht es um die Bestimmung des Lebens der Menschen in nicht allzu ferner Zukunft. Die Menschen werden verschiedenen Fraktionen zugeteilt. Doch Tris Prior (Shailene Woddley) wird nie wirklich einer Gruppe angehören, denn sie ist eine Unbestimmte. Eines Tages deckt sie eine Verschwörung auf, die das Leben all derer bedroht, die so sind wie sie. Nun muss sie herausfinden, was so gefährlich daran ist, eine Unbestimmte zu sein, bevor es zu spät ist. An ihrer Seite kämpft der ebenso „Unbestimmte“ Four (Theo James).

Die beiden Hauptdarsteller dieses spannenden ScFi-Abenteuers Shailene Woddley und Theo James waren am Dienstagabend ebenso in Berlin wie der Regisseur Neil Burger. Leider glänzte Kate Winslet, die nur einen Tag zuvor bei der Premiere in London dabei war, durch Abwesenheit. Aber die Fans ließen sich dadurch die Laune nicht vermiesen.

Außerdem auf dem roten Teppich gesichtet wurden Minu Barati, Joana Zimmer, Dschungelstar Julian F.M. Stöckel sowie Dennis Schick.

© RCR Nadin Hornberger

.

© RCR Carsten Siegel

„Die Bestimmung – Divergent“ läuft ab 10. April in den deutschen Kinos an.

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

“GLORIA – Das Leben wartet nicht” demnächst im Kino

Am 22. August 2019 startet Sebastián Lelios Kinofilm GLORIA – Das Leben wartet nicht mit Julian Moore in den deutschen Kinos. Die differenzierte Liebeskomödie zeigt uns, dass die Liebe jederzeit zuschlagen kann, Beziehungen aber wiederum nur selten unkompliziert sind. Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) ist GLORIA und in jeder Einstellung das grandiose Zentrum des Films. REDCARPET REPORTS verlost zum Kinostart 3 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.