Breaking News
Home < Allgemein < Marcel Ostertag zeigt Stärke

Marcel Ostertag zeigt Stärke

„POWER!“ ist das Thema der neuen Kollektion für Herbst/Winter 2014/15 von Marcel Ostertag.

Auch dieses Mal hat es sich der Münchner Designer nicht nehmen lassen, selbst über den Catwalk zu laufen. Er eröffnete die Show in High Heels und einem goldfarbenen Tunika-Kleid und bekam sofort stürmischen Applaus.

Durch die gesamte Kollektion ziehen sich elegante, grafische Linien und geometrische Elemente, deren Härte durch die Zartheit der Stoffe wie gewaschene Seide, Wolle, Kaschmir, Leder, Kunstpelz und Jersey gebrochen wird. Für diesen perfekten Widerspruch ist Marcel Ostertag bereits bekannt.

Erdige Farben wie Braun- und Beigetöne, als auch Schwarz und Weiß stehen im Kontrast zu einem kräftigen Blau. Die Looks sind eindeutig für starke Frauen, denen jedes einzelne Kleidungsstück noch mehr Stärke verleiht. Auffallende Brillen, Handschuhe und große Taschen unterstreichen den kraftvollen Ausdruck. Egal, ob tagsüber im Büro oder abends auf einer Party, in Marcel Ostertags Kreationen fühlt sich jede Frau sexy und selbstbewusst.

„Du musst dich nicht entscheiden.

Du bist Schwarz. Du bist Weiß.

Du bist hart, du bist weich.

Fordernd und zurückhaltend.

Du hast Kraft und bist du selbst.

Keine Zeit mehr für Spielchen.

Du bist die Frau, die du bist!“

© RCR Jill-Sillina Mews

© Fotos gettyimages

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.