Breaking News
Home < Allgemein < Michalsky lüftet seine Geheimnisse – die StyleNite Juli 2014

Michalsky lüftet seine Geheimnisse – die StyleNite Juli 2014

Eine grandiose Mischung aus Mode, Kultur und Musik gelingt Michael Michalsky immer wieder, und so fand auch die letzte Fashion Week in Berlin mit der Michalsky StyleNite ihren würdigen Abschluss. Erneut lud der Designer zusammen mit dem Online Fashion-Magazin Stylebook in das Tempodrom und lies es dort mit den rund 1500 Gästen ordentlich krachen. Spaß und Spannung lagen hier ganz nah beieinander, denn Stylebook feierte seinen dritten Geburtstag und Michalsky seine neue Kollektion „Important Secrets“.

Das Problem der Privatsphäre steht aktuell ganz oben auf unserer Sorgenliste. Der NSA-Skandal und das Internet sind da nur zwei Beispiele, über die heiß diskutiert wird. „Die Privatsphäre der Menschen ist flächendeckend von Staaten, Geheimdiensten und Unternehmen verletzt worden“, so der Designer. „Ich möchte mit meinem Kollektionsthema das Recht auf Privatsphäre für jeden einzelnen Menschen thematisieren.“

Passend zum Thema liefen die Models von Agent Michalsky 007 zu geheimnisvoller Musik über den Laufsteg. Das Publikum war auf Spurensuche und tatsächlich führten die Indizien zu einem Ziel: Lagenlooks, Streifen, Rosenapplikationen und kokonartige Röcke und Kleider. Glamourös und schick – lässig und legere! Sowohl die MICHALSKY Frühjahr/Sommer Kollektion für Damen, als auch die Herrenkollektion ATELIER MICHALSKY. Auf dem Laufsteg konnten internationale Topmodels wie Esther Heesch, Antonia Wesseloh und Anne Sophie Monrad, Ex-GNTM Kandidatin Aminata, der deutsche Newcomer Thomas Isermann sowie Stefan Pollmann und Santiago Madrid gesichtet werden.

Musikalisch fing die Show mit der Newcomer-Band ’Ballet School’ an, eine Indie-Band aus Belfast. Frontfrau Rosie Blair begeisterte mit ihrem klaren, lebhaften Gesang und konnte das Publikum für sich gewinnen.

Designerin Esther Perbandt präsentierte als Gastlabel nicht nur ihre Kollektion, sondern stand auch selbst auf der Bühne – als Sängerin! Mode und Musik lassen sich ja auch prima verbinden und so liefen die Models in ihren Kreationen zu ihrem Gesang über den Catwalk.

Das Highlight war die britische Pop-Sängerin Rita Ora, auf die an diesem Abend alle gespannt gewartet haben. In einem klasse Outfit glänzte die Frohnatur mit grandioser Performance und toller Stimme und bot den Gästen einen exklusiven Vorgeschmack auf ihr zweites Album.

Auf der Aftershow-Party sorgten die DJs von Tiefschwarz und Bonnie/Musique Couture für die richtigen Beats und begleiteten die gut gelaunten Gäste, unter ihnen Franziska Knuppe, Bonnie Strange, Senna Guemmour, Mario Barth, Eva Padberg, Alec Völkel, Christoph Metzelder, Thomas Heinze, Nadja Michael, Ursula Karven, Thomas Hitzlsberger und Klaus Wowereit durch die sommerliche Party-Nacht.

Für alle, die den Abend leider nicht live miterleben konnten, gab es auf AMPYA wieder einen Livestream, der von Tausenden genutzt wurde

© RCR Jill-Sillina Mews

Fotos © Michalsky Holding

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Marie Chain bringt den Soul zurück

Marie Chain ist die neue Soul-Sensation aus Deutschland. Mit ihrem Studioalbum „Chainge“ zeigt sie, dass man sich ihren Namen besser merken sollte. REDCARPET REPORTS verlost ihre brandneue CD!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.