Home < Allgemein < Orthopädische Mode von Marina Hoermanseder

Orthopädische Mode von Marina Hoermanseder

Man sagt ja immer, deutsche Designer müssen mutiger werden und Mut bewies Marina Hoermanseder, der aufregendste Neuzugang auf der Mercedes-Benz Fashion Week, allemal.

Ihre Mode war wohl die auffälligste, verrückteste und beeindruckendste.

Die Franko-Österreicherin, die gerade erst ihren Abschluss an der Esmod Berlin gemacht hat, weiß, was die Blicke auf sich zieht und das tun die orthopädisch-inspirierten Designs ohne Frage.

Die ungewöhnlichen Konstrukte weichen völlig von der Norm ab und zeigen Hoermanseders Faszination der Abweichung von der Norm.

„Ich stamme ja zur Hälfte aus Frankreich und zur Hälfte aus Österreich, und ich sag immer so dass diese Kollektion die Verschmelzung meiner Wurzeln ist: Französische Eleganz mit dem österreichischen Sinn für Handwerk.”, so beschreibt die Designerin ihren eigenen Stil.

Steifes Leder in überwiegend blassen Farben mit Schnallen aus Lack und Leder in Roségold und Prothesen, die zu Körperdeformationen und Korsagen interpretiert wurden schaffen auf jeden Fall einen hohen Wiedererkennungswert.

Alltagstauglich ist die Mode zwar nicht, aber selbstbewusste Frauen mit dem Bewusstsein und der Liebe zum Detail finden bestimmt einen Anlass um die Kreationen auszuführen.

Lady Gaga soll bereits bei der Designerin bestellt haben.

RCR © Jill-Sillina Mews

RCR ©  Sylvia Marinova

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Laura Korinth – Aufbruch

Das Künstlerduo Laura Korinth und Stephan Schulz arbeitet seit Anfang 2018 gemeinsam an eigenen Songs. Nun ist es so weit, am 26. Juli 2019 erscheint ihre erste EP mit dem passenden Titel  "Aufbruch". Bei den sechs neuen Songs ist Laura Korinth ist die Sängerin und Songwriterin und Stephan Schulz der Instrumentalist und Producer. REDCARPET REPORTS verlost drei von beiden Künstlern signierte Exemplare der brandneuen EP "AUFBRUCH".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.