Breaking News
Home < Events < LIEBESKIND Berlin feiert Handmade Session Nr. 3

LIEBESKIND Berlin feiert Handmade Session Nr. 3

Mit rund 350 geladenen Gästen feierte das Label LIEBESKIND Berlin am Donnerstagabend die dritte Handmade Session im Fluxbau in der Hauptstadt.

Handmade – das passt zu Musik und Mode. LIEBESKIND Berlin verbindet nun zum dritten Mal diese beiden Komponenten und feierte gestern bei Live-Konzerten der drei Künstler Patrice, Y’akoto und Fetsum mit geladenen Gästen aus Berliner Szene und Gesellschaft sowie Kunden und VIPs. Unter anderem anwesend waren Dennenesch Zoude, Susanne Bormann, Annabell Mandeng, Max Herre, Ivy Quainoo, Fahri Yardim, Loretta Stern und Johanna Klum. Nach den Live Konzerten sorgte die Berliner Djane Eva Be mit ihren Elekro- und House Sounds für anhaltend gute Stimmung.

Die Handmade Session ist zu einem festen Bestandteil von LIEBESKIND Berlin geworden und verbindet die Musik- und Modeszene Berlins.

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.