Breaking News
Home < Fashion & Lifestyle < Oliver Rath feierte sein Buchdebüt in Berlin

Oliver Rath feierte sein Buchdebüt in Berlin

Mehr als 400 Gäste erlebten am 30. September 2014 gemeinsam mit Star-Fotograf Oliver Rath die Veröffentlichung seines ersten Fotobuchs „Berlin Bohème“. In großen Formaten zeigte der Wahl-Berliner in der Humboldt Box seine liebsten Motive aus dem Buch, wie auch seine neusten Werke. Nach einer tollen Laudatio, gehalten von Olli Schulz, wurde in Anwesenheit prominenter Gäste ausgelassen gefeiert. In er eigens hergerichteten Ausstellung in der 4. Etage der Humboldt Box konnte man sich die Kunstwerke aber auch das Buch in Ruhe ansehen.

Wer sich entschloss das Buch gleich vor Ort käuflich zu erwerben, konnte es sich von Oliver Rath persönlich signieren lassen. Eine kurze Zeit später waren bereits alle Exemplare vergriffen.

Unter die Gäste mischten sich u.a. Natascha Ochsenknecht, Natalia Avelon, Sven Martinek, Ben Tewaag, Rainer Meifert, Micaela Schäfer, Alec Voelkel, Timo Jacobs, Henry de Winter, Lo Graf von Blickensdorf, Annika Gassner, Raphaela Salentin und Frederic Böhle.

© RCR  Nicole Kubelka

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.