Home < News < PopUp Kino im Spreepark „PLANET DER AFFEN: Revolution“

PopUp Kino im Spreepark „PLANET DER AFFEN: Revolution“

Das Kino-Portal flimmer.de lud am Mittwochabend zu einem Special-Preview von „PLANET DER AFFEN: Revolution“ ein. Anstatt den FBlockbuster in einem langweilgen Berliner Kino zu zeigen, wurde das Pop-up Event in den verwilderten Spreepark im Plänterwald verlegt. Das 45 Meter hohe Riesenrad dreht sich heute nur noch, wenn der Wind durch das 30 Hektar große Gelände weht. Strom gibt es im Park schon lange nicht mehr, die Fahrgeschäfte sind schon seit vielen Jahren nicht mehr in Betrieb. Für die Filmvorführung wurden extra zwei riesige Aggregate vor der Halle aufgestellt. Das morbide Ambiente sorgte für eine unheimliche Atmosphäre, passend zum Film, in dem ein Virus den Großteil der Menschheit ausgerottet hat. Die uns heute bekannte Zivilisation liegt in Trümmern. Menschen und Affen kämpfen um die Vorherrschaft auf der Erde.

Im Spreepark waren die Affen los u.a. mit Daniel Brühl, Minu Barati-Fischer, Frank Kessler, Tobey Wilson, Evil Jared Hasselhoff, Oksana Kolenitchenko, MC Fitti, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Saralisa Volm, Jimi Blue Ochsenknecht, Sven Kilthau-Lander, Manny Marc, Anne Julia Hagen, Rolf Scheider, Marco Kreuzpaintner, Anna Thalbach, Alexandra Polzin, Nilz Bokelberg und Franziska Czurratis.

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

STARS FOR FREE 2019: Ankündigung und Ticketverlosung

Am 24. August 2019 heißt es wieder “STARS FOR FREE” in der Wuhlheide Berlin. Zum 23. Mal findet das größte Gratis-Open-Air-Konzert des Sommers statt. REDCARPET REPORTS verlost mit freundlicher Unterstützung des Radiosenders 104.6 RTL für das Event des Jahres 3 x 2 Karten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.