Home < Allgemein < Fünf Freunde 4 feiert Weltpremiere mit rund 1300 Gästen

Fünf Freunde 4 feiert Weltpremiere mit rund 1300 Gästen

Tosenden Applaus gab es für den vierten Streich der berühmtesten Freunde der Welt, der am 25. Januar 2015 seine Weltpremiere im Münchner Cinemaxx am Isartor feierte. Die Darsteller der Fünf Freunde, Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen, Neele Marie Nickel und Omid Mema, wurden von unzähligen Fans am Kino begrüßt und sorgten mit Timmy, dem Hund, für viel Spaß auf dem Roten Teppich. Gemeinsam mit den Darstellern Mehmet Kurtulus, Lucie Heinze, Adnan Maral, Ramin Yazdani, Jens Atzorn und Kult-Designer Harald Glööckler sowie Regisseur Mike Marzuk und den Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton präsentierten die Kids ihr größtes Abenteuer anschließend persönlich im Cinemaxx – eine spannungsgeladene Reise ins Land der Pharaonen!

© RCR Yannik Bikker

Diesen Sommer steht Geschichte auf dem Programm: Bernhard (Samuel Finzi), der Vater von Julian, Dick und Anne, organisiert eine Ausstellung zum alten Ägypten. Während einer Führung ertappen George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und Timmy, der Hund, einen Einbrecher, der sich an einer über 5000 Jahre alten Mumie zu schaffen macht. Der Eindringling kann fliehen, aber in der Mumie finden die Fünf ein Goldamulett, das einst „Tutalun I.“ gehörte – dem legendären, allerersten Pharao, dessen unbezahlbare Schätze verschollen sind. Liefert das Amulett einen Hinweis darauf? Gemeinsam mit Bernhard und seiner Kollegin Elena (Lucie Heinze) fliegen die Fünf Freunde nach Kairo, um ihren Fund dem Leiter des Instituts für Altertum, Farouk (Mehmet Kurtulus) zu übergeben. Doch plötzlich verschwindet das Amulett und Bernhard wird verhaftet und des Diebstahls bezichtigt. Für die Fünf Freunde ist klar: Sie müssen den wahren Täter samt Amulett finden, um Bernhards Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit dem Straßenjungen Auni (Omid Memar) machen sie sich auf die Suche. Die Spur führt sie schließlich mitten in die Wüste, wo sie von einem Geheimbund in die Falle gelockt werden …

Fünf Freunde 4 startet am 29. Januar 2015 in den deutschen Kinos

Titelbild: © 2015 Constantin Film Verleih GmbH / Foto: Goran Nitschke (c) Brauer Photos

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„GLORIA – Das Leben wartet nicht“ demnächst im Kino

Am 22. August 2019 startet Sebastián Lelios Kinofilm GLORIA – Das Leben wartet nicht mit Julian Moore in den deutschen Kinos. Die differenzierte Liebeskomödie zeigt uns, dass die Liebe jederzeit zuschlagen kann, Beziehungen aber wiederum nur selten unkompliziert sind. Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) ist GLORIA und in jeder Einstellung das grandiose Zentrum des Films. REDCARPET REPORTS verlost zum Kinostart 3 x 2 Kinotickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.