Breaking News
Home < Allgemein < holyGhost entführt auf fliegendem Teppich in den Orient

holyGhost entführt auf fliegendem Teppich in den Orient

Es war der aussergewöhnlichste Runway, die schönste Location, die entspannteste Atmosphäre, die coolste After Show Party und eine der besten Kollektionen auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Juli. Die neue Frühjahr/Sommer Kollektion 2016 „Desert Rose“ des Designer-Duos holyGhost ist ganz einfach mit einem Wort zu beschreiben: traumhaft.

Das Thema Orient wurde bestens inszeniert. Im Berliner „Haubentaucher“ liefen die Models wie auf einen fliegenden Teppich über den Runway, der komplett mit Perserteppichen ausgekleidet und in den Pool eingelassen war. Marrokanische Kacheldrucke und Jungleprints ergänzen sich mit orientalischem Kopschmuck und Turbanen. Die zarten Sandtöne und ein schlichtes Weiß sind ganz einfach kombinierbar. Tolle Akzente setzen Smaragd und Royalblau. Nicht mit High Heels, sondern barfuß oder mit flachen Schuhen liefen die Models über den Laufsteg. Um ihre Knöchel waren feine Lederbändchen gewickelt. Frau kann halt auch ohne hohe Absätze schick aussehen. Ein gebräunter Teint und lässige Undone-Locken runden diesen entspannten Look ab. Die neuen Kreationen sind echte Eyecatcher, wieder mal vollkommen gelungen und machen Lust auf Urlaub in orientalischen Regionen. Mega chillig und trotzdem super elegant. holyGhost entführt uns in einen Traum aus Tausend-und-einer-Nacht, aus dem man am liebsten nie wieder erwachen möchte.

„Mode kann den Charakter unterstreichen“ – Interview mit Sedina Halilovic von holyGhost

 

© RCR Jill-Sillina Mews

Fotos © CATWALKPIX.COM

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

A E I O U – Das schnelle Alphabet der Liebe

Sie dachte, das würde ihr nicht mehr passieren. Er wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Eine Dame, ein Junge und noch eine unmögliche Liebesgeschichte.Am 8. Juni feiert A E I O U - DAS SCHNELLE ALPHABET DER LIEBE in Anwesenheit von Regisseurin und Drehbuchautorin Nicolette Krebitz sowie der Hauptdarstellerin Sophie Rois und der Kino-Neuentdeckung Milan Herms seine Premiere im Delphi Filmpalast Berlin. Kinostart ist dann am 16. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.