Breaking News
Home < Allgemein < Idil Baydar – Gehst du Heilige Nacht

Idil Baydar – Gehst du Heilige Nacht

An Heiligabend versammelt die Berlinerin mit Migrationshintergründigkeit die besinnlichkeitsmüde Elite aus Christentum, Islam und Heidentum unter ihrem Stammbaum zu Jilet Ayse und Gerda Grischke, denn: Deutschland, wir müssen reden! Über Hineingeborene und Herausgeworfene, über Hack und Halal, über Hans und Hamudi.

Und während draußen die Glocken süßer nie klingen, sprengt dies redegewandte Pulverfass all unsere liebgewordenen Vorurteile in die heilige Nacht Deutschland, wir müssen reden! S

Ein ganzes Land wird zum Gespräch gebeten. Und es wird Tacheles geredet! Denn egal ob Idil Baydar als Jilet Ayse oder als deren Gegenspielerin Gerda Grischke sagt, was Sache ist – sie nimmt kein Blatt vor den Mund.

„Der neue strahlende Halbmond am Comedy-Himmel“ (Berliner Kurier) hat einiges an MigrationsHintergründigkeit zu bieten – und tut das in ihrem Solo-Programm vehement, komödiantisch und grotesk.

Idil Baydar – die wahrscheinlich genialste Verbindung zwischen deutschen und türkischen Parallelwelten! „Keine Ahnung, wo diese Frau herkommt, aber sie ist ein verdammtes Genie.“ (DIE ZEIT)

Pressefoto_Idil_Baydar_quer__c_PatrickKnoch_01Idil Baydar mit Gerda Grischke (links) und Jilet Ayse (Mitte) © Patrick Knoch

 REDCARPET REPORTS

verlost

3 x 2 Tickets

für

Idil Baydur – Gehst du Heilige Nacht

am 24.12. 2015, 22 Uhr (Einlass 21 Uhr)

in der

BAR JEDER VERNUNFT

idil 163Idil Baydar © René du Vinage

Um an unserer Verlosung teilzunehmen, schreibt uns eine Mail an die bekannte Adresse Gewinnspiel(at)RedCarpetReports.de mit dem Stichwort “IDIL”. Die Gewinner der Verlosung werden von uns nach Ablauf der Teilnahmefrist am 22.12.2015 per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet.

 

Titelbild Idil Baydar © Hendrik Pfeifer

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.