Breaking News
Home < Allgemein < „Mode kann die Welt verändern“ – Interview mit Marcel Ostertag

„Mode kann die Welt verändern“ – Interview mit Marcel Ostertag

Marcel Ostertag ist Macher und Marke in Personalunion. Das modische Know How hat er bei seinem Studium am renommierten Central St. Martin College in London erworben. 2006 gründete er sein eigenes Label in München. Die neue Kollektion von Marcel Ostertag kann man am 7. Juli um 19 Uhr im Admiralspalast erleben.

Mit welchen drei Worten würdest du deine neue Kollektion beschreiben?

Modern, extravagant, ausgewogen.

Für wen ist die neue Kollektion?

Die neue Kollektion ist für Powerfrauen, die wissen was sie wollen.

Wenn du die Kollektion mit einem Tier beschreiben müsstest, welches wäre es dann und warum?

Das wäre dann das Chameleon. Wandelbar und vielseitig tragbar.

Deine Kollektion dürfte nur eine einzige Farbe haben und nur aus einem einzigen Stoff bestehen. Was wäre deine Wahl und warum?

Crepe de Chine Seide in schwarz. Passt immer und fühlt sich toll an!

Wann hast du angefangen, die ersten Ideen für die neue Kollektion zu sammeln und wann ging der Prozess der Anfertigung los?

Ich denke und plane immer sehr weit voraus. Schon vor Weihnachten hatte ich die Wüsten Idee und habe Bilder, Print´s und Ideen gesammelt.

Wie würde ein Kleidungsstück aussehen, das du NIEMALS entwerfen würdest?

Jogginganzug aus Stretchsamt in Rosa.

Gehst du gerne shoppen?

London. Doverstreetmarket. Leider zu selten, weil ich nicht viel Zeit für private Aktivitäten habe.

Wenn du ein Kleidungsstück wärst: Welches wärst du dann, warum genau das und von wem und wo würdest du gerne getragen werden?

Ich wäre ein klassischer Trenchcoat. Passt zu allem. Am liebsten würde ich nackt von David Bowie getragen werden.

Wie viele paar Schuhe besitzt du? Wie viele Paar Schuhe sollte Mann/Frau mindestens besitzen?

Ehrlich? Über 400 Paar. Es reichen aber 15 gute Paar, wenn sie richtig ausgewählt sind.

Was war bis jetzt dein persönlicher Fashion Fehlkauf?

Kann mich an keinen erinnern, kaufe meistens treffsicher ein und irgendwann kommt jede Schrankleiche zum Einsatz 🙂

Bitte beendet den Satz: „Mode kann….“

… die Welt bereichern.

timthumb© RCR Jill- Sillina Mews

Foto © Frank Lübke

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.