Breaking News
Home < Allgemein < LB Films Berlinale Party 2016 im Sofitel

LB Films Berlinale Party 2016 im Sofitel

Auch in diesem Jahr zur Berlinale hieß es bei Schauspielern, Produzenten, Regisseuren und anderen Größen der Medienbranche wieder einmal “sehen und gesehen werden”. Im Sofitel Hotel fand die große “Lausbuben” Party statt. Unter den Gästen waren u.a. Patrick Mölleken, Claude-Oliver Rudolph, Ralf Richter, Frank Kessler, Lexy Hell, Sarah Sharks, Patrick Finger, Nico Schwanz, Michael Ammer, Annemarie Eilfeld, Raphael Vogt, Henry de Winter, Betty Amrhein, Maren Gilzer, Julian F. M. Stoeckel und Jay Kahn.

Der “Red-Carpet-Manager” Mustafa Göktas moderierte, während die Lausbuben Timo Joh. Mayer, Benjamin Eicher, Heinz Lochmann und Marius Lochmann auf dem roten Teppich alle Gäste persönlich willkommen hießen. Das diesjährige Event stand unter dem Motto “Don’t grow up, it’s a trap!“, es sollte das Denken sowie den Spirit des Events widerspiegeln, denn jeder weiss mit einem Augenzwinkern, dass die ersten 40 Jahre der Kindheit immer noch die härtesten sind.

LB_DSC_2010

Zu den Lausbuben:
Nach ihrer Gründung hat sich die LB Films Familie schnell nicht nur auf die Produktion von Filmen, Dokumentationen und Musikvideos konzentriert, sondern auch auf den Lizenzhandel von Spielfilmen aus der ganzen Welt. Timo Joh. Mayer dazu auch Benjamin Eicher kooperierten mit Universal und produzierten Dokumentatione auf allen Kontinenten dieser Erde. Einige dieser Filme sind in mehr als 70 Ländern veröffentlicht worden.

Das Unternehmen produziert unter dem Label Lausbuben Films auch Kinofilme. LB Films handelt auf der ganzen Welt mit Spielfilmen und Eigenproduktionen. Kein anderes Unternehmen in Europa produzierte so viel im 3D&4K-Bereich wie die LB Films Familie und wie eh und je ist ebenso der Vertrieb lizenzierter Produkte in Europa und Amerika ein fester Bestandteil des Leistungsspektrums. Nun kommt ein weiteres Jahr mit viel Arbeit und Freude auf sie zu. Vor allem das Filmen in 4k steht auf dem Programm. Kinofilme wie Massai Warrior sowie weitere 4k Produktionen sind finanziert.

© RCR Nicole Kubelka

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.