Breaking News
Home < Allgemein < Lena Hoschek: very british!

Lena Hoschek: very british!

Die Kollektionen von Lena Hoschek und ihre Shows im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week sind immer phänomenal.

Schon mit dem Laufsteg fängt es an: Während dieser bei anderen Labels nur in schlichtem Weiß gehalten ist, stolzieren die Models der österreichischen Kleidermacherin dieses Mal über einen brauchen Teppich, der sich perfekt zu den Farben ihrer Herbst/Winter 2016/2017 Kollektion „The Brits“ ergänzt. Ein gedecktes Grün, kräftiges Ocker und viele Brauntöne nahmen die Zuschauer mit auf eine spannende Reise nach Großbritannien. Es war eine Reise, mit vielen Überraschungen und einem aristokratisch anmutenden Stil des British Country Heritage, der durch festliche, aber stets alltagstaugliche Kleider ergänzt wurde.

© getty images

Inspiriert von Sherlock Holmes und der traditionell britischen Herrenmode entstanden typisch männliche Kleidungselemente wie Hemden, Westen, Jacketts, Krawatten und Hosenträger, die mit schwingenden Röcken und figurbetonten Kleidern kombiniert wurden. Durch die weibliche schmale Taille bleibt der klassische Hoschek-Look stets erhalten. Die 40er Jahre Kleider erinnern an die junge Königin Elizabeth, die Karomuster an den Granny-Chick von Miss Marple. Die englischen Jagdgesellschaften als weitere primäre Inspirationsquelle zeigen sich in Form von Eichhörnchen und Füchsen auf den Kleidungsstücken, die allesamt faszinierend sind. Ihre Verbundenheit zur Landschaft und Natur bringt die Designerin außerdem durch botanische Prints zum Ausdruck. Feine goldene Akzente und großartiger Vintage Schmuck von Glanzstücke Berlin und Couture-Stücken von Bijoux Heart verschafften den Models einen glänzenden Auftritt. Passend zum britischen Regenwetter werden Gummistiefel getragen, die keinesfalls die femininen Look beeinträchtigen, sondern den Outfits das gewisse Etwas geben. Lena Hoschek zeigt mit dieser Kollektion erneut ihr richtiges Gespür für Mode und zieht alle in ihren Bann.

© RCR Jill-Sillina Mews

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.