Breaking News
Home < Allgemein < Sportalm feiert vollen Erfolg mit neuer Kollektion

Sportalm feiert vollen Erfolg mit neuer Kollektion

Die facettenreiche Spring/Summer 2017 Kollektion des österreichischen Labels Sportalm gehörte zu den Highlights der Mercedes-Benz Fashion Week.

Hier gibt es die wichtigsten Fakten zur Kollektion im Überblick:

FARBEN

Pastelltöne, Rosa, Mint-Grün, Weiß, Schwarz, Rot, Orange, Gelb, Cremetöne, Grün

MUSTER

Leo-Muster, verschnörkelte Prints, Streifen

MATERIALIEN

Baumwolle, Seide, Leinen, Spitze, Sommer-Leder, Satin

DETAILS / ACCESSOIRES

Aufwendige Verzierungen und Stickereien, bunte Statementketten, große Sonnebrillen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pIpU7KxNHQ0

FAZIT

Die Kollektion ist alles andere als langweilig! Von sportlichen Designs über Alltagsmode bis hin zu Trachten ist alles dabei, was das Frauenherz begehrt. Modernität und Tradition werden geschickt miteinander verbunden und ergänzen sich zu unwiderstehlichen Kreationen, die vielfältiger nicht sein könnten. Ob legere, klassische oder elegante Outfits: Mit Sportalm ist Frau für jede Situation gewappnet. Die Trägerinnen strahlen in tollen sommerlichen Farben und können ganz einfach sie selbst sein. Die Frühjahr/Sommer 2017 Kollektion von Sportalm verkörpert das Kitzbühler Lebensgefühl und konntedas gesamte Publikum begeistern. Eine tolle tragbare Linie, die sich überall sehen lassen kann.

Jill-Sillina Mews

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Bertelsmann Party 2018

Zur alljährlichen Party luden Liz Mohn und Bertelsmann-CEO Thomas Rabe mehr als 800 Gäste in die noble Hauptstadt-Repräsentanz mit der exklusiven Adresse Unter den Linden 1 ein. Zahllose prominente Persönlichkeiten aus Medien und Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bevölkerten die vier Etagen, die jeweils einem anderen Motto gewidmet waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.