Breaking News
Home < Fashion & Lifestyle < XY-Preis 2016 – Gemeinsam gegen das Verbrechen

XY-Preis 2016 – Gemeinsam gegen das Verbrechen

Am Dienstag verlieh Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, als Schirmherr den “XY-Preis – Gemeinsam gegen das Verbrechen” für mutiges und vorbildliches Handeln an vier Bürger im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin. Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis ging in diesem Jahr an Carsten Röder, Frank Wolfgang Schmidt und Raphael Soler-Lopez sowie Stefan Tommek für ihren beispielhaften Einsatz gegen Kriminalität. Als Paten hielten die Schauspieler Bettina Zimmermann, Stefan Jürgens und Nilam Farooq die Laudationes auf die Preisträger. Durch das Programm führte “Aktenzeichen XY… ungelöst”-Moderator Rudi Cerne.

xy_dsc_8094

Carsten Röder (45) und seine Tochter bewahrten im Raum Schweinfurt ein fünfjähriges Mädchen vor einer möglichen Entführung. In Gelsenkirchen schützten die Bauarbeiter Frank Wolfgang Schmidt (47) und Raphael Soler-Lopez (31) eine ältere Dame vor einem Raubüberfall. Der 46-jährige Stefan Tommek rettete in der Frankfurter Innenstadt einem Mann das Leben und hielt einen psychisch kranken Täter davon ab, möglicherweise weitere Taten zu begehen.

Reinhold Elschot, stellvertretender Programmdirektor des ZDF: “Wir gratulieren den vier Preisträgern des ‘XY-Preises‘ im Namen des ZDF. Sie verdienen unsere Hochachtung. In den vergangenen 15 Jahren haben etliche Preisträger ein Achtungszeichen für Zivilcourage gesetzt. Das mutige und selbstlose Handeln dieser Menschen ist ein wichtiges Signal in die Gesellschaft: Couragiert sein und anderen Mitbürgern in Not helfen – diese Botschaft stellt der XY-Preis jedes Jahr in den so wichtigen öffentlichen Fokus.”

Die Auszeichnung, die vom ZDF und der “Aktenzeichen XY… ungelöst”-Produktionsfirma Securitel ins Leben gerufen wurde, wurde bereits zum 15. Mal vergeben. Aus über 100 Vorschlägen von Zuschauern, Angehörigen oder Freunden von Opfern sowie von den Polizeidienststellen ermittelte die zwölfköpfige Fachjury die diesjährigen Preisträger.

Am Mittwoch, 16. November 2016, 20.15 Uhr, werden die Preisträger in der Live-Sendung “Aktenzeichen XY… ungelöst” zu Gast sein und mit Moderator Rudi Cerne über ihr mutiges Handeln sprechen.

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.