Home < Allgemein < TV-Star Ludger Pistor signiert beim 7. Trödelfieber im Deutschen Herzzentrum 

TV-Star Ludger Pistor signiert beim 7. Trödelfieber im Deutschen Herzzentrum 

Zum 7. Mal können sich wieder Sammler, Schatzsucher, Schnäppchenjäger sowie Jedermann, ob groß oder klein, auf Antiquarisches, Schönes oder Seltenes freuen. Aber auch Bücher, Porzellan, Spielzeug und vieles mehr warten auf neue Besitzer. Die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB) lädt erneut zum Trödelmarkt im Weißen Saal des Herzzentrums. 

Mit einem eigenen Stand dabei ist in diesem Jahr TV-Star Ludger Pistor (58) und wird Andenken, Fotos und DVDs seiner Filme signieren. Er ist einer der erfolgreichsten Schauspieler Deutschlands (u.a. „Schnitzel geht immer“, „Balko“ und spielte auch in erfolgreichen Hollywood-Produktionen wie Inglourious Basterds, Casino Royal oder X-Men. Seit 14 Jahren ist der Schauspieler zudem engagiertes Mitglied in der Freundesgesellschaft des Deutschen Herzzentrums. Ludger Pistor: „Von Herzen für den guten Zweck: Liebe Berliner macht bitte alle mit und kommt vorbei.“

Der Erlös der Trödelaktion geht zu 100% an die Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin e.V. und hilft, die zahlreichen Förderprojekte, z.B. lebensrettende Herzoperationen mittelloser Kinder aus aller Welt, zu unterstützen.

Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

 

Wann: Samstag, 25. November 2017, 12:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Weißer Saal des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB)
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Unterwerfung – Die Verfilmung von Michel Houellebecqs Bestseller

Aus Frankreich wird ein islamischer Staat. Am Mittwoch, 6. Juni 2018 zeigt DAS ERSTE die Verfilmung von Michel Houellebecqs vieldiskutierten Bestseller "Unterwerfung" zur besten Sendezeit um 20 Uhr 15.  Mit Edgar Selge in der Hauptrolle hat Titus Selge eine interessante und vielschichtige Fernsehadaption geschaffen, die Ausschnitte der gefeierten gleichnamigen Theaterinszenierung von Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus Hamburg mit in Paris, Hamburg und Berlin gedrehten Filmszenen zu einem außergewöhnlichen Format kombiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.