Breaking News
Home < Musik < Die Topseller 2016 stehen fest

Die Topseller 2016 stehen fest

And the Winner is: Udo Lindenberg!

“Stärker Als Die Zeit”, das Album von Panik-Rocker Udo Lindenberg hat es tatsächlich geschafft, sich bis zum Jahresende gegen die Konkurrenz von Sarah Connor, Andrea Berg, Metallica oder die Rolling Stones zu behaupten. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch, Udo! Du bist wirklich stärker als die Zeit. Nach mehr als 40 Jahren im Musikbusiness zum ersten Mal die Nummer Eins der Jahrescharts.

Hier noch mal auf einen Blick die TOP 10 der deutschen Album-Jahrescharts:

  1. Udo Lindenberg
  2. Andrea Berg
  3. Bibi & Tina-Soundtrack
  4. Sarah Connor
  5. Adele
  6. Metallica
  7. VOLBEAT
  8. AnnenMayKantereit
  9. Bravo Hits Nr.94
  10. Beginner

Auch wir freuen uns natürlich über den Erfolg von Deutschlands  Altrocker, beweist es doch, dass wir mit der Albumpräsentation im Mai nicht so ganz verkehrt lagen:

http://www.redcarpetreports.de/2016/konzert/staerker-als-die-zeit-platin-nach-5-tagen-fuer-udo/.

Hier gibt’s für Euch das aktuelle Video:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zavAyI-BUW4&feature=youtu.be

An dieser Stelle auch noch einmal der Tipp: ab 3. Mai kann man Udo Lindenberg & Das Panik-Orchester wieder live erleben. Für 7 der 23 Konzerte gibt es tatsächlich noch Restkarten.

Quelle: Warner Music / Media Control

About Christian

Christian Behring

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.