Home < Allgemein < ARD Degeto Blue Hour 2018

ARD Degeto Blue Hour 2018

Am zweiten Tag der Berlinale erstrahlte das Museum für Kommunikation in Blau, die weithin sichtbare 1 der ARD wies den Weg zum blauen Teppich, denn DAS ERSTE lud wie in jedem Jahr zur traditionellen Blue Hour. Die ARD BLUE HOUR gilt als eines der hochkarätigsten und glanzvollsten Ereignisse der Filmfestspiele Berlin und ist mit über 900 Gästen wichtigster Treffpunkt der deutschen Film- und Fernsehszene. Filmschaffende und Prominente können sich hier in entspannter Atmosphäre austauschen und vernetzen. Programmdirektor Volker Herres begrüßte gemeinsam mit ARD-Degeto-Produktionschef Sascha Schwingel wieder zahlreiche Stars, die dann auf der „Blue Hour“ Party bis tief in die Nacht hinein feierten.

Unter anderem kamen Anna Fischer, Clemens Schick, Regina Ziegler, August Zirner, Patricia Schlesinger, Marie-Luise Marjan, Rosa von Praunheim, Hannelore Elsner, Claudia Meinert, Stephan Großmann, Rike Schmid, Jakob M. Erwa, Alina Levshin, Rebecca Immanuel, Max von Thun, Hannes Jaenicke, Natalia Wörner, Maria Furtwängler, Artur Brauner und Alice Brauner, Jessica Schwarz, Devid Striesow, Maria Astor, Armin Rohde, Aylin Tezel, Katharina Schüttler, Marie Nasemann, Jasmin Tabatabai, Andreas Pietschmann, Anke Engelke, Kida Khodr Ramadan, Rosalie Thomass, Julia Malik, Alexander Scheer, Nikolai Kinski und Ina Paule Klink, Mina Tander, Joerg Hartmann, Dennenesch Zoude, Larissa Marolt, Johanna Wokalek, Lisa Maria Potthoff, Chiara Schoras, Julia Hartmann,Clemens Schick, Pasquale Aleardi, Oliver Wnuk, Matthias Matschke, Carolina Vera, Bibiana Beglau, Henry Hübchen, Ronald Zehrfeld, Susanne Bormann, Ken Duken, Marisa Leonie Bach, Jenny Schily, Jasmin Schwiers, Nina Gnädig, Cristina do Rego, Jörg Schüttauf, Valerie Niehaus, Sebastian Urzendowsky,  Till Demtroeder, Anna Brüggemann, Anna Thalbach, Katharina Wackernagel, Ulrike C. Tscharre, Sina Martens, Dorka Gryllus, Elisabeth Lanz, Andre Hennicke, Alice Dwyer, Sabin Tambrea, Katja Flint, Andrea Sawatzki, Marleen Lohse, Christine Urspruch, Max von der Groeben, Dennenesch Zoude, Paula Beer, Lisa Martinek, Tom Buhrow und Sandra Maischberger.

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Hollywood-Star Kiefer Sutherland gab Konzert in Berlin

Hollywood-Star Kiefer Sutherland ist mit seiner Band im Rahmen seiner "Reckless"-Tour zum zweiten Mal in Deutschland. Am 12. Juni 2018 gab er vor über 500 Fans ein Konzert im Berlin Columbia Theater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.