Breaking News
Home < Allgemein < Marina Hoermanseder: Die 90er sind zurück

Marina Hoermanseder: Die 90er sind zurück

Designerin Marina Hoermanseder zaubert mit ihrer Spring/Sommer 2019-Kollektion erneut ein eigenes Wunderland mit futuristischen Entwürfen, satirischen Anspielungen und optischen Täuschungen. Die neue Kollektion ist inspiriert von einem Road-Trip durch das Las-Vegas der 90er Jahre, Jahrmärkten und Meerjungfrauen in schillernden Unterwasserwelten, die zurück an Land wie Ballerinas über den Laufsteg zurück in die Realität tänzeln.

Eine mystische Braut begibt sich in die Achterbahn der Gefühle umgeben von kreischender Jahrmarktatmosphäre, während eine verwunschene Meerjungfrau in die Tiefen einer schillernden Unterwasserwelt eintaucht. Zurück an Land tänzelt eine anmutige Ballerina über den Laufsteg zurück in die Realität.

Die Farb- und Materialspektren der Modelle könnten kaum abwechslungsreicher sein. Glitzernde Oberflächen in Spektralfarben oder schwarze Gitternetzlinien auf weißem Untergrund, inspiriert vom hypnotisch wirkenden Moiré-Effekt, verzaubern die Wahrnehmung des Betrachters. Sommerlicher Strick, mit eigenem Marina Hoermanseder Design bedruckte Stoffe und üppig geschichteter, seidenmatter Tüll bestimmen die Kollektion.

Der ikonische Strapskirt wird in transparentes Latex sowie metallisch irisierende Materialien übersetzt. Die handgefertigten Leder-Pieces bleiben fester Bestandteil der Designs, denen durch den Einsatz eines malerischen Textilmixes eine neue Gestalt verliehen wird. Als verbindendes Element findet die ikonische Schnalle ihren Platz und macht die Kollektionsteile unzweifelhaft zu echten Marina Hoermanseder Unikaten.

Fotos © Stefan Kraul

 

Sandra Pabst

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

MORD IM ORIENTEXPRESS

Mehrere Male musste die Premiere Corona bedingt schon verschoben werden, doch nun ist es endlich so weit. Am 24. Juli wird der "Mord im Orientexpress" voraussichtlich in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater Premiere feiern können. Katharina Thalbach wird in dem Stück nicht nur den Meisterdetektiv Hercule Poirot spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel mit Tochter Anna Thalbach und Enkelin Nellie Thalbach und den Kostümen von Guido Maria Kretschmer. Auch dabei Andreja Schneider, Nadine Schori, Tobias Bonn, Alexander Dydyna, Max Gertsch, Christoph Marti, Raphael Dwinger, Mat Schuh und Wenka von Mikulicz.