Home < Ankündigung < Neue Serie – DEUTSCHLAND 86

Neue Serie – DEUTSCHLAND 86

Seit dem 19. Oktober 2018 gibt es auf Amazon Video die neue 10-teilige Serie DEUTSCHLAND 86 zu sehen. Darin wird die vor drei Jahren begonnene Geschichte aus der RTL-Serie DEUTSCHLAND `83 fortgeschrieben. RTL hatte mit der Serie den Krieg der Spione zwischen Ost und West in den beginnenden 80er Jahren thematisiert. MfS trifft auf BND, die „Kundschafter für den Frieden“ kämpfen gegen die West-Agenten. Im Mittelpunkt der Geschichte steht  Martin Rauch (Jonas Nay), Grenzsoldat der NVA. Im Verlauf wird er zum Geheimagenten ausgebildet und ins NATO-Hauptquartier eingeschleust….

amz_rgb_deutschland_86

 

Jetzt geht die Geschichte weiter: Wie der Titel schon verrät, setzt DEUTSCHLAND 86 drei Jahre später an.

Die Lage in der DDR hat sich weiter zugespitzt. Man braucht dringend Devisen, um die ausländischen Kredite bedienen zu können. Deshalb greift man sogar zu Mitteln, die sich mit dem Sozialismus eigentlich total verbieten. Es werden Auslandsfirmen gegründet, die um jeden Preis Gewinn machen müssen. Das führt sogar dazu, dass man für westdeutsche Firmen Waffengeschäfte mit dem Apartheid-Regime in Südafrika einfädelt. Um das Geschäft abwickeln zu können, braucht Lenora (Maria Schrader) den nach Angola aufs Abstellgleis abgeschobenen Agenten Martin Rauch alias „Kolibri“ (Jonas Nay). Der hatte sich schon fast damit abgefunden, den Rest seiner Tage dort zu verbringen und seine Familie nie wiederzusehen. 

"DEUTSCHLAND 86", Set-Termin, Stasi-Museum, Berlin, 04.12.2017
„DEUTSCHLAND 86“, Set-Termin, Stasi-Museum, Berlin, 04.12.2017 (Photo: Christian Behring)

So gerät er jetzt auf überraschende Weise wieder mitten hinein in den Kampf der Systeme. Aber die Geschäfte laufen nicht wie geplant. Die Waffen landen allerdings nicht dort wo sie sollen. Das MfS bekommt stattdessen das Geld für die Waffen aus Libyen und weiß gar nicht warum. Ist ihr „Kundschafter“ jetzt in Libyen und wenn ja, wie kommt er dahin? Auch Lenora Rauch ist spurlos verschwunden. Walter Schweppenstette erhält plötzlich einen Anruf aus Paris, wonach Terroristen einen Anschlag in West-Berlin planen. Was soll er davon halten? Die westlichen Geheimdienste warnen? Und was hat „Kolibri“ damit zu tun?

Das ist nur ein kleiner Teil der Geschichte, die in den 10 neuen Folgen von DEUTSCHLAND 86 erzählt wird.

Die neuen Folgen sind sehr spannend und fesselnd. Die Story ist sehr komplex und fordert von Anfang an die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers. Die jeweils 45 Minuten sollte man unbedingt am Bildschirm bleiben und auf keinen Fall versuchen, noch etwas anderes nebenbei zu machen.

Ein Schwachpunkt ist die Darstellung des Lebens in der DDR. Das ist etwas plakativ geraten. Da hätte man sich etwas mehr Mühe geben können und besser recherchieren sollen. Aber vielleicht ist es inzwischen auch nur so schwer, geeignete Drehorte und Requisiten zu finden…?

Zu sehen ist die neue Staffel ab 19. Oktober 2018 zuerst bei AMAZON VIDEO. RTL war bei der Produktion dieser Staffel Ko-Produzent und wird die Folgen deshalb voraussichtlich im kommenden Jahr als Free-TV-Premiere zeigen.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/HnU7mXQ_98o

 

Im Dezember 2017 lud die Produktion die Presse ans Set in die Berliner Stasi-Zentrale. Natürlich hätten alle gerne auch das Set in Südafrika besucht. Aber, naja…zumindest konnten wir am Premierentag (am 11.Oktober im Kino INTERNATIONAL) im Gespräch mit Jonas Nay einiges über die Dreharbeiten dort erfahren.

"DEUTSCHLAND 86", Set-Termin, Stasi-Museum, Berlin, 04.12.2017
„DEUTSCHLAND 86“, Sylvester Groth, Sonja Gerhardt, Jonas Nay, Maria Schrader, Vladimir Burlakov, Florence Kasumba, Anke Engelke, Uwe Preuss, Photo Call am Set im Stasimuseum Berlin in der Zentrale des MfS, Berlin, 04.12.2017

Die Darsteller und ihre Rollen

Jonas Nay ist MARTIN RAUCH

Maria Schrader ist LENORA RAUCH

Florence Kasumba ist ROSE SEITHATHI

Sylvester Groth ist WALTER SCHWEPPENSTETTE

Sonja Gerhardt ist ANNETT SCHNEIDER

Lavinia Wilson ist BRIGITTE WINKELMANN

Ludwig Trepte ist ALEX EDEL

Fritzi Haberlandt ist TINA FISCHER

Vladimir Burlakov ist THOMAS POSIMSKI

Uwe Preuss ist MARCUS FUCHS

Anke Engelke ist BARBARA DIETRICH

Die Regisseure

Florian Cossen und Arne Feldhusen

 Hier noch ein paar Premierenbilder:


© Christian Behring im Oktober 2018

About Christian

Christian Behring

Check Also

Alice Rose – Berlin is for Dreamers

Mit ihrem neuen Berlin-Song macht die dänische Sängerin, Songwriterin und Produzentin neugierig auf mehr. Er stammt aus Album "What to do in the Rain", das am 09.11. 2018 erscheint und einen Tag zuvor bei einem Record Release Konzert in Berlin vorgestellt wird.