Home < Interview < THE BOSSHOSS – Interview mit Alec und Sascha
THE BOSSHOSS, Photo Call, Berlin, 26.09.2018

THE BOSSHOSS – Interview mit Alec und Sascha

Nach drei Jahren Pause ist es soweit: am 26. Oktober 2018 erscheint das neue Album von The BossHoss „Black Is Beautiful“. „DosBros“, das Doppel-Album zum Jubiläum, ist das bisher letzte Album der Cowboys aus Berlin. Das Album enthielt auf CD 1 Eigenkompositionen und auf CD 2 Coversongs, eine Reminiszenz an ihre Anfänge. Ihr erstes Album „Internashville Urban Hymns“ bestand nämlich zum großen Teil aus Coversongs bekannter Pop- und Rock-Songs im Country-Stil.

Im Gegensatz dazu soll „Black Is Beautiful“ nur Eigenkompositionen enthalten. Neu ist auch der Sound: dreckiger und düsterer als bisher, eben schwarz wie die Nacht. Neu ist mal wieder auch das gesamte Design und Artwork: schwarze Lederkluft, Fotos, Videos und Cover – alles in Schwarzweiß.

Vor ein paar Wochen traf ich die beiden Macher, die Stimmen, Songwriter und Produzenten von The BossHoss, Alec Völkel und Sascha Vollmer in ihrem Headquarter. Ihr  INTERNASHVILLE STUDIO befindet sich im ersten Stock eines Flachbaus aus DDR-Zeiten und liegt mitten in einem Gewerbegebiet im Prenzlauer Berg. Völlig unscheinbar, fast versteckt möchte man meinen, von der Straße aus kaum zu sehen.

Beeindruckender wird`s dann, wenn man ihre Räume betritt: Im Vorraum hängen ihre Trophäen an der Wand, die Gold- und Platinauszeichnungen. Im Flur geht man vorbei an einer Sammlung von Instrumenten. Am Ende des Gangs kommt man dann in ihre Bar. Links der Tresen, auf der rechten Seite steht noch ein Schlagzeug zwischen großen Musikboxen. Dazwischen das Sofa, auf Alec und Sascha für das Interview Platz nahmen.

Drei Tage lang absolvierten die Beiden ein Interview nach dem Anderen. Zwei Tage vorher waren sie gerade mit dem Mastering der neuen Songs fertig geworden. Seitdem läuft die Promotionmaschinerie auf vollen Touren. Wer der Band in den sozialen Medien folgt, findet dort jeden Tag etwas Neues: einzelne Songs, kleine Videos zum Making Of…. Die Jungs wissen eben wie`s geht. Ist aber auch kein Wunder,  schließlich kommen sie aus der Branche.

Gleichzeitig beginnen die Vorbereitungen für die Tour: welche Songs werden gespielt, wie wird die Bühne aussehen…? Das sind auch Fragen, die ich den Beiden im Interview gestellt habe:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/C9dMWKoG98M

 

Ab März kann man die Jungs dann auch in großer Besetzung live erleben:

16.03.19 Leipzig, Arena
17.03.19 Hamburg, Barclaycard Arena
21.03.19 Frankfurt, Festhalle
22.03.19 Hannover, TUI Arena
23.03.19 Stuttgart, Schleyer-Halle
27.03.19 AT-Wien, Stadthalle
28.03.19 München, Zenith
30.03.19 CH-Zürich, Samsung Hall
05.04.19 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
06.04.19 Berlin, Max-Schmeling-Halle

Im Sommer wird es auch einige Open-Air-Auftritte geben. ROCK AM RING, ROCK IM PARK und WACKEN stehen schon fest, wie sie mir im Interview verrieten.

© Christian Behring im Oktober 2018

About Christian

Christian Behring

Check Also

Neue Serie – DEUTSCHLAND 86

Seit dem 19. Oktober 2018 gibt es auf Amazon Video die neue 10-teilige Serie DEUTSCHLAND 86 zu sehen.