Home < Ankündigung < UFA-Filmnächte auf der Berliner Museumsinsel gestartet

UFA-Filmnächte auf der Berliner Museumsinsel gestartet

Bertelsmann und UFA laden Stummfilm-Fans zu Open-Air-Kino

Von Sandra Pabst

Zum Auftakt der diesjährigen UFA-Filmnächte hatten Bertelsmann und die UFA am Mittwochabend zu einem Vorempfang auf die schicke Dachterrasse der Bertelsmann-Hauptstadtrepräsentanz Unter den Linden 1 geladen. Rund 400 Gäste genossen den traumhaften Blick auf die historische Mitte Berlins und freuten sich auf Richard Oswalds „EINE TOLLE NACHT“, darunter Star-DJ Jeff Mills sowie die Schauspieler Uwe Ochsenknecht, Dominic Raacke, Marc Hosemann und Inka Friedrich. Der schrille Stummfilmklassiker wurde neu restauriert und bildete den Start für eine filmische Zeitreise in die wilden 20er Jahre. Dazu spielte das Filmorchestra The Sprockets eine Neukomposition von Frido ter Beek und Maud Nelissen.

Die UFA-Filmnächte auf dem Kolonnadenhof vor der Alten Nationalgalerie sind mittlerweile ein echtes Highlight im Berliner Kultursommer. Bertelsmann-Chef Thomas Rabe, der zum Auftakt verhindert war, erklärte vorab: „Stummfilme haben in mehr als hundert Jahren nichts von ihrer Faszination eingebüßt.“ UFA-Chef Nico Hofmann ergänzte: „Mit dieser Veranstaltungsreihe bieten wir der einzigartigen visuell-ästhetischen und technischen Innovationskraft des Weimarer Films, den die UFA seinerzeit wesentlich mitgeprägt hat, eine sichtbare Plattform.“

Die UFA-Filmnächte gehen bis 23. August 2019. Einlass ist jeweils um 20.30 Uhr, Filmbeginn um 21.00 Uhr.

Donnerstag, 22. August 2019:  FRAU IM MOND (1929), Regie: Ernst Lubitsch

Freitag, 23. August 2019: MADAME DUBARRY (1919), Regie: Ernst Lubitsch

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„GLORIA – Das Leben wartet nicht“ demnächst im Kino

Am 22. August 2019 startet Sebastián Lelios Kinofilm GLORIA – Das Leben wartet nicht mit Julian Moore in den deutschen Kinos. Die differenzierte Liebeskomödie zeigt uns, dass die Liebe jederzeit zuschlagen kann, Beziehungen aber wiederum nur selten unkompliziert sind. Oscar®-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) ist GLORIA und in jeder Einstellung das grandiose Zentrum des Films. REDCARPET REPORTS verlost zum Kinostart 3 x 2 Kinotickets.